Ostsee 2015: Urlaub am Weißenhäuser Strand

Dieser Beitrag wurde am 26.04.2018 aktualisiert.

Küste wir kommen!

Im August hatten wir uns – auf Empfehlung im Bekanntenkreis – für eine Woche im Ferienresort Weißenhäuser Strand an der Ostsee einquartiert. Das Resort nahe der Insel Fehmarn bietet alles für Familien unmittelbar auf dem Gelände. Aber kommen wir erstmal zur Anreise und unserem Appartement. Leider kommt man am Anreisetag regulär wohl erst ab 17 Uhr ins Zimmer, was diesen ersten Tag organisatorisch schon mal etwas interessanter gemacht hat. Wir konnten dann aber doch den Schlüssel etwas früher in Empfang nehmen.

Weißenhäuser Strand
Blick auf das Strandhotel

Nachdem wir vorher schon etwas die Anlage erkundet hatten, konnten wir uns jetzt häuslich in unserem ‚Appartement‘ niederlassen. Ich würde das Ganze doch eher als ein Zimmer bezeichnen, dessen Größe brachte uns dann im Laufe der Woche doch so manches Mal an unsere räumliche Grenze. Aber gut, die meiste Zeit verbringt man ja sowieso nicht im Zimmer.

Für jeden was dabei

Dschungelland Elefant
Eingang zum Dschungelland

In der Anlage gab es alles, was das Kinderherz begehrt. Allem vorweg natürlich das subtropische Badeparadies mit allem was dazu gehört. Wildwasserkanal, Rutschen und eine Piranha-Höhle lassen grüßen. (Komische Vorstellung, wenn die dicke Scheibe nicht halten sollte…). Weiterhin gab es einen Indoorspielplatz, ein Dschungelland mit vielen Tieren, Kindermotorräder und diverse Außenanlagen. Kurz um, man konnte sich hier problemlos den ganzen Tag aufhalten und beschäftigen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Viele Restaurants (Torteloni mit Thunfisch ;-)) gaben sich hier mit diversen Ladengeschäften die Klinke in die Hand.

Aber natürlich haben wir uns die Woche auch mal außerhalb der Anlage aufgehalten. So waren wir an einem Tag mal zum Shoppen in Kiel, den anderen Tag zu Besuch im Karl’s Erlebnis-Dorf in Warnsdorf nahe Lübeck. Hier gab es gute bäuerliche Küche, eine Traktorbahn und prall gefüllte Einkaufstaschen. Auf dem Rückweg fuhren wir in Richtung Fehmarn und entschlossen uns spontan, das Meereszentrum auf Fehmarn zu besuchen. Ein paar Eindrücke gibt es in dieser Galerie.

Fazit

Ein Besuch lohnt sich hier auf jeden Fall. Die Ferienanlage ist super auf Familien ausgelegt mit allerlei Freizeitangeboten. Ich denke von der Dauer ist aber eine Woche ausreichend, da man dann dort alles gesehen und erlebt hat. Also ideal für Kurzurlaube, wenn man gerne an einem Ort bleiben möchte.

So das war es wahrscheinlich für dieses Jahr mit Urlaub. Wie sieht es bei Euch aus, wart ihr auch schon mal in dieser Ferienanlage? Dann schreibt mir doch Eure Eindrücke in die Kommentare.

Micha

Die Technik ist meine Leidenschaft, ob 3D-Druck, Drohnenfliegen oder die GPS-Dosensuche im Wald. Schaut doch mal auf der Autorenseite vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail Updates

Dir gefällt unsere Seite und Du möchtest keine Beiträge verpassen?
Dann trage Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte ab sofort alle Updates.

Vielen Dank für Deine Anmeldung!

Upps, da ist etwas schiefgelaufen!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden und unterstütze uns. Vielen Dank!
error: Content is protected !!

E-Mail Updates

Dir gefällt unsere Seite und Du möchtest keine Beiträge verpassen?
Dann trage Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte ab sofort alle Updates.

Vielen Dank für Deine Anmeldung!

Upps, da ist etwas schiefgelaufen!

Send this to a friend